Burgruinen.de
Torbauten

Torbauten

Tore und Torbauten erfüllten jeweils mehrere Aufgaben:

  • sie ermöglichten den kontrollierten Zugang zur Burg
  • sie dienten der Verteidigung des Zugangs
  • sie dienten Wohnzwecken
  • sie erfüllten Representationsaufgaben
Nördlicher Torturm der Burg Alt-Dahn
Nördlicher Torturm der Burg Alt-Dahn

Am Beispiel unten sieht man deutlich, dass Tore auch eine repräsentative Aufgabe hatten. Hier wird die Besitzerfamilie durch das Wappen vertreten. Im Laufe der Jahrhunderte wurden bei Burgen häufig neue Tore zur Absicherung des Burgweges gebaut. Dadurch entstanden gestaffelte Toranlagen mit längeren Wegen bis zur Hauptburg.

Hohenbaden, Eingangstor

  • Wappen des Hauses Baden (Hörner eines Steinbocks)
  • Weitere Tore

„Marktführer“ ist hier die Burg Burghausen (BY), welche auf einer Länge von 1051m sechs Toranlagen aufweist. Diese unterteilen das Burgareal in 5 Vorhöfe und die Hauptburg.

Gesamtplan Burghausen auf einer Infotafel
Gesamtplan Burghausen auf einer Infotafel

Tore und Torbauten lassen sich unterteilen in

  1. Einfache Tore, Ein- bis Zweiflügelig
  2. Zangentore
  3. Kammertore
  4. Tortürme
  5. Torhäuser (bewohnbar)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.